1. Fastensonntag (21.02.2021)
Pfarrbrief JAN - APR 2021
Sonntagsgottes- dienste im Dekanat Klosterneuburg

AKTUELLES  AUS DER STIFTSPFARRE KLOSTERNEUBURG

DAS AKTUELLE SONNTAGSBLATT:

Das Sonntagsblatt erscheint wöchentlich - ausgenommen sind Juli und August! Es beinhaltet die verschiedenen Lesungen, Gedanken zu den Lesungen, eine Kinderseite und die wichtigsten Termine für die folgende Woche. Viel Information auf verschiedenen Ebenen. Nebenstehend finden Sie das jeweils aktuelle Sonntagsblatt. Wir wünschen Ihnen einen guten und gesegneten Wochenverlauf!

DAS AKTUELLE PFARRBLATT:

Das nun gemeinsame Pfarrblatt der drei Pfarren Höflein, Kritzendorf und der Stiftspfarre Klosterneuburg erscheint ab September 2017 alle vier Monate und soll Ihnen Gedanken zu aktuellen Themen und zu vergangenen und zukünftigen Ereignissen dieser Pfarren mitteilen. Nebenstehend finden Sie das jeweils aktuelle Pfarrblatt. Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Lesen!

AUSBLICKE auf vor allem jene Ereignisse und Anlässe der Stiftspfarre Klosterneuburg, die nicht im aktuellen Pfarrblatt angeführt sind oder auf die wir ganz besonders hinweisen möchten, finden Sie bitte > HIER.

Informationen zu KIRCHE & CORONA-VIRUS und die aktuell gültigen PRÄVENTIONSMAßNAHMEN finden Sie bitte > HIER.

RÜCKBLICKE auf einige der Ereignisse und Anlässe der Stiftspfarre Klosterneuburg finden Sie bitte > HIER.

Einen Überblick zu den GOTTESDIENSTEN in der Stiftskirche Klosterneuburg finden Sie bitte > HIER.

Eine Zusammenstellung sämtlicher SONNTAGS-GOTTESDIENSTE im Dekanat Klosterneuburg finden Sie bitte nebenstehend rechts oder > HIER.

Informationen zu der neuen, kostenlosen "1000KIRCHEN"-APP der Erzdiözese Wien finden Sie bitte > HIER.  Mit der "1000Kirchen"-APP der Erzdiözese Wien finden Sie jederzeit die nächsten Gottesdienste in Ihrer Nähe. Auch die Stiftskirche Klosterneuburg ist mit dabei!

"Fastensuppe to Go" nach den Heiligen Messen am Samstag, 27. und Sonntag 28. Februar 2021

Seit 1958 lädt die Katholische Frauenbewegung am Freitag vor dem zweiten Fastensonntag zum Familienfasttag ein.  

Die Stiftspfarre Klosterneuburg unterstützt die Aktion Familienfasttag dieses Jahr mit „FASTENSUPPE TO GO“, am Samstag, 27. und Sonntag, 28. Februar 2021,  immer nach den Heiligen Messen in der Stiftskirche. Nach dem Motto „Nehmen Sie eine Suppe mit und spenden Sie ein Schnitzel“, werden Suppen in Gläsern gegen Spende abgegeben. 

Weitere Spendenmöglichkeiten haben Sie mittels der Erlagscheine die in der Stiftskirche aufliegen oder auf das Konto der Stiftspfarre Klosterneuburg mit dem Betreff „Familienfasttag“, IBAN: AT20 3236 7000 0000 0992

Ihre Spenden kommen der Aktion Familienfastentag der Katholischen Frauenbewegung (kfb) zugute, die damit die Maya-Frauen auf Ihrem Weg in ein selbstbestimmtes Leben unterstützen können. Ein kurzes Video dazu können Sie unter diesem > LINK nachsehen.  

Wir freuen uns auf Sie und danken Ihnen schon vorab für Ihre Teilnahme und Spende, vergelt's Gott! 

© Erzdiözese Wien

Fastenzeit - Die 40-tägige Vorbereitungszeit auf das Osterfest

Die Fastenzeit - das ist die 40-tägige Vorbereitungszeit auf das Osterfest, das Fest der Auferstehung. Sie ist eine Zeit der Umkehr, des Neuwerdens und eine Zeit der Gottesbegegnung - das deutet die Zahl 40 in der Bibel immer wieder an. So zog sich auch Jesus 40 Tage in die Wüste zurück zum Fasten und Beten.

Unter diesem > LINK der Erzdiözese Wien können Sie viel Interessantes und Wissenwertes zur Fastenzeit nachlesen und (wieder)entdecken.

Die Botschaft von Papst Franziskus zur Fastenzeit 2021 können Sie > HIER nachlesen. 

©Kathpress

Die tägliche PAPST-SMS in der Fastenzeit 2021

Ab Aschermittwoch, 17. Februar 2021, bietet Ihnen die katholische Kirche in Österreich während der Fastenzeit 2021 wieder eine kostenlose SMS-Aktion mit Papstgedanken an. Bis zum Karsamstag erhalten Interessierte, an den 40 Tagen (außer sonntags!) der Fastenzeit, kostenlos eine SMS, mit Zitaten von Papst Franziskus. 

Dabei handelt es sich um Worte aus Reden und Predigten des Papstes aus dem dritten Jahr seines Pontifikats sowie um ausgewählte päpstliche Twitter-Kurzbotschaften. Sie können sich dazu über Ihr Mobiltelefon, mittels einer SMS mit dem Kennwort PAPST, an die Telefonnummer 0664-660 66 51 anmelden. Anmeldungen während der Fastenzeit sind laufend möglich. Kosten entstehen Ihnen keine und das SMS-Service funktioniert für alle Mobiltelefone österreichischer Mobilfunkbetreiber.  

Die tägliche PAPST-SMS in der Fastenzeit 2021 können Sie, ab Aschermittwoch, 17. Februar 2021, > HIER nachlesen.

Mail-Aktion „aufatmen“ in der Fastenzeit

Einmal am Tag innehalten – nur kurz.
Einmal am Tag durchatmen, aufatmen,
sich beschenken lassen:
von einem biblischen Wort, einem Bild, einem Text

Eine gute Gelegenheit, zwischendurch einmal Atem zu holen, bieten die Mail-Impulse, die das Bibelwerk Linz gemeinsam mit zahlreichen anderen Kooperationspartner*Innen Ihnen auch in der Fastenzeit 2021 wieder anbietet. 

Zu Beginn jeder Fastenwoche und für jeden Fastensonntag wird ein biblischer Gedanke (aus einem der liturgischen Lesungstexte vom Sonntag und Dienstag) aufgegriffen und jeweils mit einem meditativen Bild und einem aktualisierenden Text ins Hier und Heute geholt.

Die Impulse für die Sonntage werden bereits am Freitag verschickt, versehen mit einem Link zum kommentierten Sonntagsevangelium aus den Biblischen Sonntagsblättern des Bibelwerks Linz. Auf diese Weise ist eine gute Einstimmung auf den jeweiligen Sonntag möglich. Die Mail-Aktion ist kostenlos.

Anmeldung: 

Wenn Sie sich diesem biblisch-meditativen Weg auf Ostern hin anschließen möchten, können Sie sich unter diesem > LINK anmelden.

Ein großes Dankeschön für € 7.043,15 Spenden für den Adventmarkt 2020, zugunsten 4 Begünstigter:

Für den Adventmarkt 2020 wurden von einer Person € 5.000,00 gespendet, ein aufgelöstes Sparbuch erbrachte eine Spende von € 2.043,15. Somit konnten zusätzlich zu den bereits Ende Dezember 2020 überwiesenen € 8.000,00 noch dreimal € 1.769,79 und einmal € 1.769,78 an die folgenden 4 Begünstigten überwiesen werden:

Die Stiftspfarre Klosterneuburg bedankt sich sehr herzlich bei den SpenderInnen für Ihre großzügigen Spenden, die weitere wichtige Beiträge und Unterstützungen für die Arbeit und für das soziale Wirken der Begünstigten sind. Vergelt's Gott!

Mag. Helmut Lerperger - © Stift Klosterneuburg
MMag. Stefan Donner

Ausschreibung Leiter*In der Stiftsmusik im Stift Klosterneuburg

Nach mehreren Jahrzehnten im Dienste der Kirchenmusik im Stift Klosterneuburg hat sich Herr Mag. Helmut Lerperger in den Ruhestand verabschiedet. Wir möchten Herrn Mag. Lerperger sehr herzlich für all seinen Einsatz, für seine Verdienste um die Kirchenmusik im Stift Klosterneuburg, für seine fachliche und menschliche Kompetenz sowie für seinen Humor danken.

In seiner Zeit als Verantwortlicher für die Kirchenmusik wurde die Chororgel neu errichtet und die Festorgel mehrmals restauriert. Für den verdienten Ruhestand wünschen wir Herrn Mag. Lerperger alles Gute, Gottes reichen Segen und vor allem Gesundheit!

Das Stift Klosterneuburg schreibt somit die Stelle der Leiterin/des Leiters der Kirchenmusik im Stift Klosterneuburg aus.  

Bis zur Bestellung einer neuen Leiterin/eines neuen Leiters der Kirchenmusik wird Herr MMag. Stefan Donner, ein junger Konzertorganist, die Verantwortung für die Kirchenmusik im Stift Klosterneuburg übernehmen.

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit und auf das Wirken von Herrn MMag. Stefan Donner und wünschen ihm dafür alles Gute!

Infoblatt Prävention Stift Klosterneuburg

Stift Klosterneuburg zum Thema Kinder- und Jugendlichenschutz

Die Augustiner-Chorherren des Stiftes Klosterneuburg sind sich Ihrer besonderen Verantwortung für den Schutz der Kinder und Jugendlichen in allen deren Einrichtungen und Pfarren bewusst. 

Informationen dazu und Kontakte von auch unabhängigen Meldestellen, die Betroffenen weiterhelfen, finden Sie in diesem > INFORMATIONSBLATT

 

 

Univ. Doz. DDr. Raphael Bonelli

Präventionsbeauftragter der Stiftspfarre Klosterneuburg

Der Präventionsbeauftragte der Stiftspfarre Klosterneuburg ist DDr. Raphael Bonelli, den Sie vertraulich unter praevention@diestiftspfarre.at kontaktieren können.