Second Hand Markt

1975, also im selben Jahr wie der Seniorenclub wurde die Kindersachentauschaktion ins Leben gerufen. Durch die neuen Räumlichkeiten ermutigt haben sich junge Mütter der Pfarre (Dunshirn, Zbiral, Loidolt, Tscherne, Hanzal, Prodinger, Maier u.v.a.) entschlossen, 2x pro Jahr - Frühjahr und Herbst - die zu klein gewordenen Kleidungsstücke sowie Sport - und Spielsachen untereinander zu verkaufen. Ein Zuschlag für Material und Heizkosten wurde berechnet und der enorme Erfolg brachte weitere Pfarrangehörige dazu, mitzumachen. Die Tauschaktion musste bald wegen Platzmangels ins Pfarrheim Schiefergarten verlegt werden!

Derzeit sind es ungefähr 100 ehrenamtliche Mitarbeiter, die eine Woche - immer von Mittwoch bis Mittwoch - über 10.000!!! Stücke übernehmen, sortieren, verkaufen und die nicht verkauften Stücke wieder zurückgeben und das alles unentgeltlich!

Viele gespendete Sachen werden auch nach Rumänien und Moldavien an arme Kinder verschickt.

Der Erlös aus dieser großartigen Aktion, die eine Handvoll aktiver Frauen vor mehr als 30 Jahren ins Leben gerufen hat, ist für die Erhaltung des Pfarrheimes Schiefergarten bestimmt.

Viele Jahre hat Frau Prodinger diese Aktion unermüdlich geleitet. Mittlerweile hat sie aber die Leitung an ihre Tochter Beate Piller weitergegeben.

2014 wurde aus der "Kindersachentauschaktion" der "Second Hand Markt", da es die Aktion besser beschreibt!

Nächster Termin: 11.10. bis 17.10.2017

Fotogalerie

Kontakt: Beate Piller